24-05-2019

Glas und Stahl für die Fassade des Spertus-Instituts von Krueck & Sexton

Krueck & Sexton,

Cesar Russ, Kendall McCaugherty, Bill Zbaren,

Chicago, USA,

Universitat,

Die Fassade des Spertus Institute bricht die klassische Fassade der Michigan Avenue in Chicago mit einer Facette aus Glas- und Stahldreiecken, die in der Lage ist, die vielgestaltige Fläche des Himmels auf sich selbst zu katalysieren.



Glas und Stahl für die Fassade des Spertus-Instituts von Krueck & Sexton
Das Spertus Institute for Jewish Learning and Leadership ist ein Gebäude mit einer facettierten Glasfassade, das die klassische Straßenfront der Michigan Avenue in Chicago in etwas Neues und Ungewöhnliches verwandelt.
Krueck & Sexton Architects of Chicago haben einen vertikalen Campus geschaffen, der das Spertus Institute for Jewish Learning and Leadership beherbergt. Dieser wird wie ein Juwel in die Straßenfront von Chicago eingefügt, das in der Lage ist, den Himmel in seinen originellsten Atmosphären zu katalysieren, ihn dann auf sich selbst zurückzubringen und auf die anderen Gebäude zu projizieren.
Der Architekturkomplex beherbergt Chicagos erstes in LEED® Silver zertifiziertes Museum, eine Bibliothek und die Asher Archive. Im Inneren befinden sich ein multifunktionales Auditorium mit 400 Sitzplätzen, das Spertus College, ein Familien- und Kinderzentrum sowie Verwaltungsbüros, alle auf zehn Stockwerken, davon zwei unterirdisch.
Aber der interessanteste Teil ist die Fassade. Diese wurde gekauft, bevor der Rest des Gebäudes gebaut wurde, mit dem Ziel, hauptsächlich originell zu sein, aber ohne die Grenze mit übertrieben fantasievollen Ideen zu überschreiten. Nachdem der Eingang mit einer relativ einfachen Verbindung zur Erde konzipiert wurde, wurde er daher Schritt für Schritt mit einer gegliederten und komplexen Serie von 39 dreieckigen Flächen gebaut, die aus 726 Stück bestehen, die in 556 verschiedene Formen geschnitten wurden. Das so zusammengesetzte und von den Rahmen gerahmte Glas wird von Y-förmigen Stützen getragen, die speziell für dieses Projekt entwickelt wurden. Auf diese Weise entstand eine Fassade, die in der Lage ist, die Emotionen der Architektur von innen und außen einzufangen, als Ergebnis einer präzisen Berechnung des Nutzens des Gesamtbildes des Architekturkomplexes. Folglich spiegeln die für die Innenräume gewählten Materialien nüchterne Entscheidungen wider, die sich aus der Tatsache ergeben, dass die Fassade der Hauptakteur des Projekts ist und alles andere aufwerten kann.

Fabrizio Orsini

KRUECK + SEXTON ARCHITECTS 
221 W ERIE ST CHICAGO IL  60654-3910  
www.KSARCH.COM 

Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter