02-03-2018

Exibition und Convention Center aus Stahl und Glas von Rafael Viñoly in Boston

Rafael Viñoly,

Boston,

Exhibition Center, Halle,

Stahl, Glas,

Das Exibition and Convention Center von Boston fügt sich in die Stadt mit einem einfachen Baukörper ein, dessen Überdachung durch Dynamik und Einfachheit besticht. Kleine und gekonnte Kniffe zeigen, wie man einen Raum spannend gestalten kann, der ansonsten auch anonym hätte bleiben können



Exibition und Convention Center aus Stahl und Glas von Rafael Viñoly in Boston
Rafael Viñoly hat mit HNTB Architecture das Boston Convention and Exhibition Center (BCEC) realisiert, ein Gebäude aus Stahl und Glas für die Messe Boston. Ein einfaches Bauwerk mit einer großen Wirkung für das urbane Umfeld.
Im Zentrum von Boston wurde das Gebäude für die Messe der Stadt errichtet. Ein schmales und langes Grundstück wurde komplett belegt, um hier die große Halle und alle damit verbundenen Dienstleistungen wie Büros und Technikräume unterbringen.
Das Gebäude besteht aus zwei großen Ebenen, eine niedriger und die andere höher, die als Hauptdarstellerin des gesamten Projekts fungiert mit einer maximalen Höhe von 13,7m (45 Fuß).
Der Eingang des Ausstellungszentrums präsentiert sich mit zwei Baumsäulen, so dass dieser architektonisch betont wird. Die beiden Säulen bestehen aus schrägen Pfeilern, die am Boden verankert und mit Aluminium verkleidet sind. Dieser Tragwerkstyp ist im gesamten Untergeschoss zu finden, während im Obergeschoss des Zentrums Basistripoden empor stehen, leichte und fast unsichtbare Pylonen mit runder Basis. Diese wiederum reichen trotz ihres schlanken Aussehens bis zu den Fensterflügeln der großen Rasterbögen der Überdachung und präsentieren sich so als Strukturen, die keine Kette für die Aufnahmen des Seitendrucks benötigen. Auf diese Weise werden alle statischen Strömungen entlang der schmalen vertikalen Strukturen abgeleitet.
Die spannende abgehängte Decke des Eingangs verbessert den Anschluss zwischen den Glasfronten des erhöhten Sitzungsraums, der auch deutlich in der Fassade zu erkennen ist, dann aber in der großen Lobby verschwindet. Dieser gestalterische Kniff lässt alle strukturellen Geheimnisse offen zu Tage treten. Diese bestehen meistens aus einfachen verbundenen Profilen und einer Überdachung aus Sandwichpaneelen.
Um die 600 m Länge des zentralen Raums nicht zu beeinträchtigen wurden alle Anlagen seitlich lokalisiert, so dass sie fast verschwinden auf, wenn die zu klimatisierende Fläche von 47,838m2 eher groß ist. 

Fabrizio Orsini 

Architect: Rafael Viñoly Architects PC, Rafael Viñoly, Lead Designer, HNTB Architecture, Primary Group, Inc.
Owner: Massachusetts Convention Center Authority  
Structural Engineering: Kalin Associates, Inc., Le Messurier Consultants  
Civil Engineering: HNTB Corporation, Rizzo Associates  
MEP Engineering: Affiliated Engineers, Inc. (AEI), Architectural Woodwork Industries, McCleskey Consulting, Inc.  
Daylighting Consultant: Lam Partners
Lighting Consultant: Solutions Engineering  
Landscape Design: Campbell-McCabe, Inc.  
Traffic Consultant: Shen Milsom Wilke  
Transportation / Urban: HNTB Corporation Design Consultant  
Photography: Feinknopf Photography


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×