30-04-2004

Cape Town International Departures Terminal

Target Projects,

Kapstadt, Südafrika,

Flughafen,

FMG Fabbrica Marmi e Graniti,

Ort: Cape Town, Südafrika
Auftraggeber: Airports Company South Africa
Project Managers: Target Projects
Architekten: Associated Airport Architects, ACG Architects & Development Planners, Stauch Vorster Architects, Maggwaka & Associates, dhk Architects.
Materialien: IRIS Fabrik für Marmor und Granit
Lieferungen: Italcotto
Erbauer: Murray & Roberts, RR Roberts JV
Strukturen: Drrie Welby Solomon
Akustische Beratung: ADES
Realisierung: 2003
Gesamtfläche: 21.000 qm



Cape Town International Departures Terminal Das neue Terminal für die internationalen Abflüge gehört zum ehrgeizigen Projekt für die Erweiterung des Flughafens von Cape Town, der mit einem Verkehr von 60.000 Flugzeugen und vier Millionen Passagieren jährlich der wichtigste Flughafen Afrikas ist.
Für die Zukunft wurde denn auch ein Verkehr von sechs einhalb Millionen Personen für das Jahr 2004 berechnet, der sich auf vierzehn Millionen im Jahr 2015 ausdehnen wird. Diese Zahlen haben die Airports Company South Africa dazu gedrängt, einen dreiphasigen Erweiterungsplan in Angriff zu nehmen, der innerhalb von zehn Jahren vervollständigt werden soll.
Die erste Phase, die 2001 fertig gestellt wurde, bestand in der Schaffung eines neuen Terminals für die internationalen Ankünfte, was den Abbruch des bestehenden Terminals sowie die Erstellung eines neuen, 223 Meter langen und 50 Meter breiten Gebäudes mit sich zog.
Die zweite Phase, beendet im Februar 2003, betraf die Realisierung des neuen Terminals für die internationalen Abflüge; die dritte Phase wird die Zentraleinheit für die Passagierabfertigung betreffen, die zum Haupteingang des gesamten Flugplatzes werden soll.

Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×