23-05-2013

Ausstellung LUCIEN HERVÉ - Le Corbusier in Indien -

Le Corbusier,

New York, USA, USA,

Halle, Sport & Wellness, Buros,

Messen,

Die New Yorker Galerie Agnès b. Galerie Boutique hat Lucien Hervé, dem Fotografen von Le Corbusier eine Ausstellung gewidmet.



Ausstellung LUCIEN HERVÉ - Le Corbusier in Indien -
Lucien Hervé war 16 Jahre lang der offizielle Fotograf von Le Corbusier und hat die Projekte und allgemein die Tätigkeiten des Architekten bis 1965, dem Todesjahr von Le Corbusier dokumentiert.

Die Verbindung zwischen dem ungarischen Fotografen Lucien Hervé, dessen ursprünglicher Name László Elkan lautete und dem berühmten Architekten geht auf das Jahr 1949 zurück, als Le Corbusier in den Fotos seiner Unité d’habitation in Marseille, die Lucien Hervé geschossen hatte, "die Seele eines Architekten" erkennt.  

Die in der Agnès b. Galerie Boutique von New York eröffnete Ausstellung zeigt die Fotografien, die Lucien Hervé während seiner beiden Indienreisen gemacht hat: Die erste 1955 und die zweite 1961. Die ausgestellten Bilder untersuchen die beide wichtigsten Aspekte des Werks des Fotografen: Die humanistische Vision und die architektonische Dimension. Die Bilder in der Ausstellung zeichnen sich durch den sehr persönlichen Stil des Fotografen aus, mit Blickpunkten von oben und Seitenansichten, mit der Verwendung ausgeprägter Schwarz-Weiß-Kontraste.

(Agnese Bifulco)

Titel: Lucien Hervé: Le Corbusier in Indien
Datum:  10. Mai ? 30. Juni, 2013
Ort: agnès b. Galerie Boutique 50 Howard Street, New York, USA
Bildnachweis: courtesy of agnès b.

www.50howardstreet.com
www.agnesb.com

Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter