03-01-2013

Ausstellung JOHANNES PETER HÖLZINGER – Psychodynamische Raumstrukturen

schneider+schumacher,

Frankfurt,

Sport & Wellness,

Ausstellung, Messen,

Das DAM Frankfurt setzt die Ausstellungsserie "Architekten Rhein-Main", die 2011 mit der Ausstellung über “schneider+schumacher&rdquo begonnen wurde mit einer Ausstellung über Johannes Peter Hölzinger fort.



Ausstellung JOHANNES PETER HÖLZINGER –   Psychodynamische Raumstrukturen
Zweiter Termin der Ausstellungsserie "Architekten Rhein-Main", nach der Ausstellung über “schneider+schumacher”, zeigt das DAM von Frankfurt nun eine Ausstellung, die den Projekten des hessischen Architekten Johannes Peter Hölzinger gewidmet ist.

Die Ausstellung betont den fachbereichsübergreifenden Ansatz des Architekten Johannes Peter Hölzinger , insbesondere die Kombination der Architektur und der Bildenden Künste, ein Leitgedanke seiner Arbeit und die Grundlage der mit dem Künstler Hermann Goepfert 1965 eröffneten Werkgemeinschaft, die 1982 geschlossen wurde.

Der Untertitel der Ausstellung "Psychodynamische Raumstrukturen" verweist auf den manchmal visionären Charakter der Projekte des Architekten und der realisierten Gebäude, immer auf der Suche nach einer körperlichen, optischen und akustischen Interaktion, die im Betrachter sinnesbezogene Erfahrungen hervorruft.

Das DAM in Frankfurt wird die Serie "Architekten Rhein-Main" 2013 mit einer Ausstellung fortsetzen, die den Ingenieuren Bollinger + Grohmann gewidmet ist.

(Agnese Bifulco)

Titel: JOHANNES PETER HÖLZINGER – Psychodynamische Raumstrukturen
Datum: 13. Oktober 2012 – 13. Januar 2013
Ort: Deutsches Architekturmuseum (DAM), Frankfurt, Deutschland
Bildnachweis: Courtesy of DAM, ph. Norbert Miguletz, ph. Hans König

www.dam-online.de

Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×