06-05-2019

Ausstellung Beyond the Structure SOM und Fundación Arquitectura COAM Madrid

Skidmore, Owings & Merrill LLP,

Lucas Orlando, Ana Amado,

Madrid,

Messen,

Ausstellung,

Die Ausstellung "Beyond the Structure" ("+ Allá de la Estructura"), realisiert von Skidmore, Owings & Merrill (SOM) in Zusammenarbeit mit der Fundación Arquitectura COAM, wurde am 24. April in Madrid eröffnet. Die Ausstellung untersucht die Beziehung zwischen den Hochbauprojekten von SOM und der Architektur und vermittelt der Öffentlichkeit die Idee, dass Ingenieure und Architekten eine räumliche Poesie von Forschung, Experiment und Einfallsreichtum praktizieren.



Ausstellung Beyond the Structure SOM und Fundación Arquitectura COAM Madrid

Zum ersten Mal zu sehen im Jahr 2016 in München, nach einer monographischen Publikation, die den achtzig Jahren der Tätigkeit des Büros Skidmore, Owings & Merrill (SOM) gewidmet war, wurde die Ausstellung "Beyond the Structure" ("+ Allá de la Estructura") am 24. April in Madrid mit dem Vortrag “Beyond the Structure” von Mark Sarkisian und Kent Jackson eröffnet. In der Konferenz, die erste in einer Reihe von Seminaren und Veranstaltungen, die die Ausstellung begleiten, stellten die beiden Partner des Büros der Öffentlichkeit die Gestaltungsphilosophie vor, die der Arbeit von SOM zugrunde liegt, die laufenden Projekte und aufkommende Ideen im Bereich des Hochbaus.
Die Beziehung zwischen Bauingenieurwesen und Architektur ist sicherlich der wichtigste Schlüssel zum Verständnis der Ausstellung. Anhand von Skizzen und Videos, konzeptionellen und strukturellen Modellen ermöglicht die Ausstellung dem Publikum, die wichtigsten physischen und umwelttechnischen Herausforderungen und die zu ihrer Bewältigung angewandten Designlösungen zu verstehen. Wichtige Informationen über ein Büro, das eines der Hauptakteure in der Architektur der Hochhauswelt war und ist. Man muss nur daran erinnern, dass SOM unter seinen Errungenschaften den Burj Khalifa in Dubai, den höchsten Wolkenkratzer der Welt, mit einschließt. Das Hauptkonzept, das die Ausstellung der Öffentlichkeit vermittelt und das alle vorgestellten Projekte verbindet, ist die Idee, dass Ingenieure und Architekten eine räumliche Poesie aus Forschung, Experiment und Einfallsreichtum umsetzen.

Die Ausstellung wurde nach ihrer Präsentation in München, in mehreren Städten gezeigt: Hamburg und Köln in Deutschland, Aalborg in Dänemark, aber auch in internationalen Kontexten wie der Chicago 2017 Architecture Biennale, der Architekturbiennale in Venedig 2018 und kürzlich bei MEXTRÓPOLI, dem Architekturfestival von Mexico City.
In ihrer Zusammensetzung von Madrid wurde die Ausstellung in Zusammenarbeit mit der Fundación Arquitectura COAM, der Stiftung des Colegio Oficial Arquitectos de Madrid, realisiert und präsentiert eine Neuheit. Das Einzigartige an der spanischen Etappe ist die gewölbte Struktur von 5x5x3 Metern, gebaut aus Ziegeln und Mörtel. Die besondere Form des Entwurfs ist optimiert, um eine ultraleichte und effiziente Hülle zu erhalten. Das Gewölbe wurde in Zusammenarbeit mit der Universität Alcalá und dem Workshop Timbrel Vault realisiert und ist das Ergebnis einer gemeinsamen Arbeit, die in den letzten Ausgaben des Workshops entwickelt wurde. Die Arbeit veranschaulicht eines der Hauptthemen der Ausstellung: “Die Wirtschaftlichkeit einer Struktur hängt von der Effizienz ab, mit der sie gebaut werden kann.”.

Ein gemeinsames Element in allen Ausgaben der Ausstellung ist die Installation von strukturellen Modellen im Maßstab 1: 500 einiger der innovativsten Projekte von SOM, die in verschiedenen Teilen der Welt realisiert wurden. Zu den gezeigten Modellen gehören sowohl jüngere Projekte wie: die JTI-Zentrale in Genf, das Exchange House in London und das Hotel Arts in Barcelona; als auch Projekte, die für ihre bahnbrechenden Aspekte und den großen Einfluss, den sie auf die internationale Architekturszene hatten, von grundlegender Bedeutung sind, wie zum Beispiel: zwei Chicagoer Wolkenkratzer, das John Hancock Center oder 875 North Michigan Avenue und der Sears Tower oder Willis Tower, und der bereits erwähnte Burj Khalifa von Dubai.

(Agnese Bifulco)

Images courtesy of SOM, photo by © Ana Amado/COAM © Lucas Orlando / SOM
www.som.com
www.coam.org

Exhibition: “Beyond the Structure” ("+ Allá de la Estructura")
Date: April 24, 2019 - June 21, 2019
Monday to Friday 8:00 am to 8:00pm CET
Rooms Gutiérrez-Soto and Mercadal – COAM
Calle de Hortaleza 63, Madrid - Spain


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter