19-01-2007

Asymptote Architecture, VIRTUAL TRADING FLOOR

Asymptote Architecture,

New York, USA,

Unternehmen, Buros,

VIRTUAL TRADING FLOOR

Planer: Asymptote Architecture
Auftraggeber: New York Stock Exchange (NYSE) + Securities Industry Automation Corporation (SIAC)
Standort: Broad Street, New York
Nutzbare Fläche: 111.480 qm
Vorstellung des Projektes: 1997
Ende der Bauarbeiten: 1999
Animation Code: RT-SET
Operating System und Hardware: Silicon Graphics
Information Display Solution: PixelVision

AVANCED TRADING FLOOR OPERATION CENTER

Planer: Asymptote Architecture
Auftraggeber: New York Stock Exchange (NYSE)
Baufirma: Milgo Bufkin für Morse Diesel International
Berater: L'Observatoire International (Beleuchtung), Jaros Baum & Bolles Consulting Engineers (technische Einrichtungen), HLW International (Strukturen)
Standort: Broad Street, New York
Vorstellung des Projektes:1998
Ende der Bauarbeiten: 1999



Asymptote Architecture, VIRTUAL TRADING FLOOR Das polyfunktionale Betriebszentrum verbindet die für die Verhandlungen bestimmten Räume mit dem Blue Room, neben einem Korridor - genannt "the Ramp" - der auch eine Funktion als Ort der Begegnung für die Business-men ausübt, und wurde so zu einem der neuralgischen Punkte der gesamten Struktur.

Vom formalen Gesichtspunkt aus gesehen wurde folgerichtig eine absolute High-Tech-Umgebung gewählt, in der die gewölbte, schräge Wand aus hellblauem Glas hervorsticht, an der etwa 60 Flüssigkristall - monitors angebracht sind: sie wird durch die Gegenlichtbeleuchtung mittels fluoreszierender Lampen hervorgehoben, denen blaue Gelatine beigefügt wurde, um die Färbung des Glases zu betonen.

Gemeinsam mit dem Glas erscheint der Gebrauch von Stahl grundlegend: aus diesem Material ist die Konsole gefertigt, auf dem die ebenfalls hellblaue und mit Telefonen und PC ausgestattete Datentafel steht.

Der Raum ist durch gebogene Zwischenwände aufgeteilt, mit einem Deckenabschnitt aus Glas und einem Bodenabschnitt aus Stahl; auch der Boden weist metallische Elemente auf.

Auch das Wandbild im Hintergrund musste sich natürlich an der kybernetischen Ästhetik inspirieren; es wird ebenfalls von hinten beleuchtet und vervollständigt als Schmuck das Ambiente: immer in jenem Sinne der Vermengung von digitaler Technologie und Architektur, die, wie sie selber zugibt, das bevorzugte Feld der Raumforschung der Gruppe Asymptote darstellt.

Elena Franzoia

ASYMPTOTE ARCHITECTURE
561, Broadway New York
10012 New York
tel. 212.343.7333
fax 212.343.7099
web site: www.asymptote.net
e-mail: info@asymptote.net

Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter