15-01-2014

A+Architecture: Theater Jean-Claude Carrière in Montpellier

A+Architecture,

©Marie-Caroline Lucat,

Montpellier, Frankreich,

Freie Zeit, Theatres,

Holz,

Arts,

Unter den Denkmälern der Domaine d’O, in Montpeiller befindet sich das Theater Jean-Claude Carrière, nach einem Entwurf vonA+Architecture. Das Werk in diesem 23 Hektar großen Park möchte ein visueller Bezugspunkt werden, eine zeitgenössische Architektur, die sich an der Maske des Harlekin inspiriert. Komplett aus recycelbarem Material mit zertifizierter Herkunft errichtet, ist das Theater ein Beispiel der Nachhaltigkeit.



A+Architecture: Theater Jean-Claude Carrière in Montpellier

Die Architekten A+Architecture (Philippe Bonon, Philippe Cervantes, Gilles Gal) haben ein Baudenkmal im Inneren des Parks der Domaine D’O – einer Grünanlage mit kultureller Berufung im Herzen der Stadt von Montpeiller – gestaltet. Es handelt sich um eine Anlage, zu der ein Theatersaal und ein Restaurant gehört und das mitten im Pinienwald der Domaine: Der Form nach ein Werk der zeitgenössischen Architektur, das aber auf das Bild der historischen Maske des Harlekin Bezug nimmt. Der Bau ist exemplarisch im Hinblick auf seine Nachhaltigkeit. Er besteht zu 90% aus recycelbaren Materialien und die Struktur ist aus KLH-Paneelen mit dem PEFC-Zertifikat (Programme Européen des Forêts Certifiées).

Mit den roten Stirnwänden und den sich überschneidenden Dekorationen auf den schrägen Paneelen, sticht das Theater im Pinienwald der Domaine hervor. Der Theaterflügel der Anlage ist in prominenter Lage, während das Volumen mit dem Restaurant nach hinten versetzt ist und den Blick auf den Park freigibt.

Wenn man die wenigen Stufen und die Rampen nach oben geht, die zum Eingang führen, dann gelangt man in das Foyer vor dem eigentlichen Theatersaal. Die durchgehende Fassade wird von rautenförmigen Verzierungen aus Holz und Glas getaktet und öffnet das Theater für den Dialog mit dem Platz und dem umliegenden Pinienhain. Der Balkon auf der Zwischenetage bietet eine interessante Aussicht auf das Umfeld. Außer dem Tragwerk sind auch die Verkleidungen und die Details im Inneren aller Räumlichkeiten, des Restaurants sowie des Theaterraums mit seinen 600 Plätzen, zu dem man hinter dem Foyer gelangt, alle aus unverputztem Kreuzlagenholz: Das Holz hat einen besonderen akustischen Wert und – in der unverputzten Oberflächengestaltung – eine Verbindung mit der Dramaturgie, der Bühne und den Kulissen, die aus dem Theater ein mutierendes Ambiente machen, das sich je nach darzustellendem Bühnenwerk verändern kann.

Mit Hilfe des Kreuzlagenholzes haben die Planer eine Architektur geschaffen, die aus Fertigpaneelen und Trockenverbindungen besteht und die sich potentiell in alle ihre Teile zerlegen lässt.


Der Zweck dieser sowie aller anderen Entscheidungen, die im Laufe des Projekts getroffen wurden, ist die Verringerung der Umwelteinwirkungen. So wurde der Verbrauch auf die Hälfte eines herkömmlichen Gebäudes verringert. Dies haben die erfassten Daten ergeben und dem Theater das Etikett “low energy building” (BBC) eingebracht. Hier stellvertretend eine dieser Lösungen: Die Wahl, auf der Bühne ausschließlich LED zu benutzen. Das Zerlegen in Einzelteile hat auch den Vorteil einer zukünftigen schnellen und effizienten Entsorgung. Um schließlich auch die Auswirkungen der Baustelle auf den Standort in der Domaine d’O zu verringern, haben sich die Architekten das Ziel gesetzt, nicht mehr als ein Jahr zwischen dem Konzept und der Realisierung des Projekts vergehen zu lassen und so war es auch.

Mara Corradi

Entwurf: A+Architecture (Philippe Bonon, Philippe Cervantes, Gilles Gal)
Projektleitung: Tiffanie Renard
Bauträger: Conseil Général de l’Hérault
Ort: Montpellier (Frankreich)
Team: Spie Sud-Ovest, Darver, Structure bois couverture, Calder, Arteba, Celsius environnement
Bruttonutzfläche: 2620 m2
Wettbewerb: 2012
Planungsbeginn: 2012
Ende der Bauarbeiten: 2013
Tragwerk und Fassaden aus Kreuzlagenholz KLH
Fußböden aus Holz und Gummi
Bildnachweis: ©Marie-Caroline Lucat

http://www.aplus-architecture.com
http://www.domaine-do-34.eu


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×