10-01-2020

The Architectural Photography Awards 2019, die Gewinner

BIG – Bjarke Ingels Group, Zaha Hadid Architects,

Laurian Ghinitoiu,

Amsterdam,

Museen,

Während des World Architecture Festival in Amsterdam wurden auch die Gewinner der Architectural Photography Awards 2019 bekannt gegeben. Aus der Liste der 24 Finalisten wählten die Mitglieder der internationalen Jurys und das WAF-Publikum die sechs Finalisten, einen für jede Kategorie des Preises, und den Gesamtsieger aus.



The Architectural Photography Awards 2019, die Gewinner

Zeitgleich mit dem World Architecture Festival, das vom 4. bis 6. Dezember 2019 in Amsterdam stattfand, endete auch die achte Ausgabe von The Architectural Photography Awards. Die Preise für die besten Architekturfotos in sechs Kategorien verliehen wurden, darunter die Sonderbereiche Mobile und Portfolio, haben auch einen Gesamtsieger, wobei die Gewinner auch vom WAF-Publikum gewählt wurden. Fast 2000 Beiträge aus 42 Ländern bewarben sich um den Preis, wobei die meisten Beiträge aus Großbritannien (29%), den USA (11%), China (9%) und Deutschland (5%) stammten. Nur 24 Fotografien haben die hohen Hürden der Vorauswahlphase geschafft. Die Jury, bestehend aus Architektur- und Fotografenprofis, hatte strenge Kriterien angelegt. Ein rigoroser Prozess, bei dem die Wettbewerber anonym eingereicht wurden. Die Namen wurden erst nach der endgültigen Vorauswahl der Kandidaten bekannt gegeben.
Der Hauptpreis ging an Laurian Ghinitoiu für sein Foto von "The Twist Museum”, Gewinner auch der Sektion “Exterior”. The Twist Museum ist ein vom Architekturbüro BIG Bjarke Ingels Group als Brücke gestaltetes Museum für den landschaftlich reizvollen Kistefos Skulpturenpark in Jevnaker, nördlich von Oslo, Norwegen. Das Museum ist eine um sich selbst gedrehte, von der Fibonacci-Serie inspirierte Kastenbrücke, die sich in den Parkweg einfügt und diesen vervollständigt. In seiner Fotografie, in einem einzigen Bild, ist es Laurian Ghinitoiu gelungen, die Hauptmerkmale des Projekts zu kombinieren: seine skulpturale Form, die Struktur, die sich über den Fluss erstreckt wie eine Brücke, und gleichzeitig beschreibt er das Museum als ein funktionales Gebäude. Es ist ihm gelungen, gleichzeitig ein abstraktes und anschauliches Bild des Museums zu vermitteln.
Der in Rumänien geborene Fotograf begann sein Architekturstudium im Herkunftsland und zog dann nach Deutschland, wo er es 2014 am Dessau International Architecture Graduate School (DIA) abschloss. Neben dem absoluten Preis gewann Laurian Ghinitoiu zwei weitere Preise. Die Kategorie Portfolio, die 2019 den Sozialwohnungen gewidmet ist, mit seiner Reportage über das Projekt Transformation of 530 dwellings Grand Parc Bordeaux, entworfen von Lacaton & Vassal architectes, Frédéric Druot Architektur und Christophe Hutin Architektur. Die Sektion “Building in use” gewann er mit dem Foto vom Skanderbeg Platz, Tirana, Albanien. Dabei handelt es sich um den vom Architekturbüro 51N4E gestalteten Platz, der den 4. Europäischen Preis für Arbeiten im architektonischen Erbe AADIPA in der Kategorie “Außenraum” ausgezeichnet worden war.

"Shelter, war das Thema der Sektion Mobile, bezogen auf die mit mobilen Geräten realisierten Fotografien. In dieser Kategorie wurden ausgezeichnet: Tzu Chin Yu(Taiwan) mit einem Bild des Bathing Pavilion Tossols-Basil, Olot, Spanien, gestaltet von RCR Arquitectes; He Zhenhuan (China) mit einem Bild der Chongqing Railway Station in China.
He Zhenhuan hat auch die Kategorie “Interior” gewonnen mit dem Bild der BingDing Wood Kiln Factory, die Sanierung einer Porzellanfabrik im Ort Qiancheng, China, realisiert vom Büro AZL Architects.

Die Kategorie "Sense of Place" wurde gewonnen von Inge Schuster (Dänemark), mit dem Foto desMuseum of Art, Architecture and Technology MAAT in Lissabon, Portugal, entworfen von Amanda Levete.

(Agnese Bifulco)

Images courtesy of The Architectural Photography Awards, captions:

1) APA 2019 overall winner
Photo: The Twist Museum, Kistefos Sculpture Park, Jevnaker, Norway by BIG
Photography: Laurian Ghinitoiu

2) Portfolio category winner
Photo: The GHI transformation project in Bordeaux, France by Lacaton & Vassal
Photography: Laurian Ghinitoiu

3) Exterior category winner
Photo: Skanderbeg Square, Tirana, Albania by 51N4E
Photography: Laurian Ghinitoiu

4 & 5) Mobile category winners:
Photo: the Bathing Pavilion Tossols-Basil, Olot, Spain by RCR Arquitectes
Photograph: Tzu Chin Yu

Photo: Chongqing Railway Station in China
Photograph: He Zhenhuan

6) Interior category winner
Photo: BingDing Wood Kiln Factory in Qiancheng village, China by AZL Architects
Photography: He Zhenhuan

7) Sense of Place category winner
Photo: the MAAT, Lisbon, Portugal by Amanda Levete
Photography: Inge Schuster


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter