31-10-2019

3XN Architects in SpazioFMG für The Architects Series

3XN,

Mauro Consilvio, Adam Mørk,

Mailand,

Messen,

SpazioFMGperl'Architettura, FMG Fabbrica Marmi e Graniti, Iris Ceramica Group, The Architects Series, Iris Ceramica,

Am 24. Oktober 2019 präsentierte der Showroom-Galerie der Iris Ceramica Group in Mailand SpazioFMGperl'Architettura der Öffentlichkeit die elfte Folge von The Architects Series, dem Kulturformat der Zeitschrift THE PLAN. Gast des Abends war der Architekt Kim Herforth Nielsen, Gründer und Leiter des dänischen Büros 3XN Architects.



3XN Architects in SpazioFMG für The Architects Series

Das dänische Büro 3XN Architects ist der Hauptdarsteller der neuen und elften Folge von The Architects Series dem Kulturformat kuratiert von der Zeitschrift THE PLAN für SpazioFMGperl’Architettura, der Mailänder Ausstellungsgalerie und Showroom von Iris Ceramica und FMG Fabbrica Marmi e Graniti, die Topmarken der Holding Iris Ceramica Group. Am 24. Oktober, anlässlich der Eröffnung, hielt der Architekt Kim Herforth Nielsen, Gründer und Leiter des berühmten dänischen Architekturbüros, dem Publikum einen interessanten Vortrag mit dem Titel “Embracing Constraints”.

Der von THE PLAN realisierte Doku-Film ermöglichte es dem Publikum, mehr über das 1986 von Kim Herforth Nielsen gegründete Büro 3XN Architects in Aarhus (Dänemark) zu erfahren. Das Büro verfügt nun über ein multidisziplinäres Team von 140 Architekten aus 20 verschiedenen Ländern, die in seinem Kopenhagener Büro und seinen Büros in Stockholm, Sydney, New York und London arbeiten.
Wir glauben, dass Architektur außergewöhnliche Kraft hat, und versuchen immer, Gebäude zu entwerfen, die das Verhalten der Menschen, die sie bewohnen, positiv beeinflussen” sagte der Architekt Kim Herforth Nielsen, der sofort die Aufmerksamkeit auf das lenkt, was das Hauptaugenmerk der Philosophie der Studie ist, und das sind Architekturen, die das Verhalten von Menschen prägen können, indem sie die soziale Interaktion, Synergie und das Wohlbefinden von Individuen fördern. Tatsächlich fügte der Architekt hinzu: "Wir wollen, dass unsere Gebäude ihre Nutzer ermutigen, sich wohl zu fühlen und sie positiv zu nutzen. Ebenso spielt ein gutes Gebäude eine ähnliche Rolle im städtischen Gefüge.” In diesem Sinne führte der Gründer von 3XN Architects das Publikum von SpazioFMGperl’Architettura in einem kurzen Exkurs durch einige der wichtigsten abgeschlossenen und laufenden Projekte und machte immer wieder auf die Arbeitsweise des Studios aufmerksam: Gebäude zu entwerfen, die nicht selbstbezogen sind, aber die die Lebensqualität von Bürgern und Nutzern verbessern können. Zu diesem Zweck ist der multidisziplinäre Charakter der Komponenten des Studios und ihre unterschiedlichen kulturellen Hintergründe, wie Kim Herforth Nielsen wiederholt betont hat, ein wichtiger Mehrwert, um mehrere Gesichtspunkte zu berücksichtigen und immer die besten Lösungen zu finden. Darüber hinaus wurde 2007 GXN gegründet, eine spezielle Abteilung von 3XN Architekten, die sich der Innovation und Forschung im Bereich der Nachhaltigkeit widmet. G steht für Green, um das Engagement des dänischen Unternehmens bei der Erforschung und Anwendung umweltfreundlicher Materialien und Technologien in seinen Projekten hervorzuheben. Der Beitrag von GXN war in einigen 3XN-Projekten von grundlegender Bedeutung, wie z.B. dem Olympic House in Lausanne, dem Quay Quarter Tower und dem Sydney Fish Market in Sydney..

Das Olympisches Haus in Lausanne, dem neuen Hauptsitz des Internationalen Olympischen Komitees (IOC), das im Juni 2019 eingeweiht wurde, ist eines der Projekte, auf die sich der Architekt Kim Herforth Nielsen konzentriert hat. Die IOC-Zentrale hat drei der wichtigsten und anspruchsvollsten Zertifizierungen für nachhaltige Gebäude erhalten: LEED Platinum, SNBS und Minergie und ist damit eines der nachhaltigsten Gebäude der Welt. Es handelt sich um eine ikonische und technologische Architektur, ein konkretes Beispiel für die Kreislaufwirtschaft und damit für das zirkulare Bauen, von dem Kim Herforth Nielsen in der Vorlesung sprach, 95% des Materials aus den ehemaligen Verwaltungsbüros auf dem Gelände wurden recycelt oder wiederverwendet.

(Agnese Bifulco)

Images courtesy of SpazioFMGperl'Architettura, photo by Mauro Consilvio
Images Olympic House Losanna courtesy of 3XN Architects, photo by Adam Mørk

The Architects Series – A documentary on: 3XN Architects
Date: October 24 - December 6, 2019
Location: SpazioFMGperl'Architettura - via Bergognone 27 - Milano, Italy

Opening hours:
From October 25 to November 22
Thursday and Friday 4.00pm - 7.00pm
October 31 - November 1 CLOSED
From November 28 - December 6
Thursday and Friday 4.00pm – 7.00pm
By appointment only


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×
×

Bleiben Sie in Kontakt mit den Protagonisten der Architektur, abonnieren Sie den Floornature-Newsletter