1. Home
  2. Architekten
  3. Biographie
  4. Tony Fretton Architects

Tony Fretton Architects

Tony Fretton Architects

Das Architekturbüro Tony Fretton Architects wurde 1982 gegründet und wird von den Gesellschaftern Tony Fretton und James McKinney geleitet.
Die vom Büro 1986 und 1992 in London realisierten Gebäude für die Lisson Gallery werden auch heute noch universell als beispielhafte Räumlichkeiten für die Kunst betrachtet aufgrund der von ihnen angebotenen architektonischen Erfahrung und aufgrund ihrer sozialen Interaktion mit der Stadt. Ein perfekter Betrieb, eine befriedigende Erfahrung und produktiver Einsatz für die örtliche Gemeinschaft sind die drei Aspekte, die in allen folgenden Arbeiten zu finden sind. Auf die Lisson Gallery sind zahlreiche regionale Kunstgebäude gefolgt, die Räume für die Kunst internationalen Niveaus mit einem starken sozialen Programm verbinden: Das Artsway centre for visual Arts in Sway, Hampshire, im Jahr 1996; das Quay Arts Centre for visual and performing arts in Newport, Isle of Wight im Jahr 1998; das Faith House, Holton Lee, das Zentrum für behinderte Künstler im ländlichen Dorset 2002; die Galerie und der Laden für das Arts Council Collection of Sculpture des Yorkshire Sculpture Park 2003 und das Camden Arts Centre in London 2004, wo Bar und Garten als Treffpunkt für die lokale Gemeinschaft und für London als Ganzes verstanden werden.

Die Arbeit des Büros auf dem Kunstsektor geht über die Realisierung von Ausstellungsgebäuden hinaus und umfasst – unter anderem – Ateliers für Künstler im Artsway und Faith House, ein Atelier und eine Wohnung für zwei Künstler in Clerkenwell, 2005, und das Atelier für Brad Lochore in Shoreditch 2008. Unter den Wohngebäuden für Sammler und Künstler nennen wir hier das Red House (2001) und das Haus für Anish und Susanne Kapoor (2008), beide im Stadtviertel Chelsea, London. Dank der frühzeitigen internationalen Anerkennung für die Lisson Gallery, wurde das Büro schon immer in der ausgesuchten Liste der Wettbewerbsteilnehmer für renommierte Projekte eingefügt, wie das Laban Centre for Dance 1997, den neuen, 200.000 Quadratmeter großen Sitz der Gruppe Erste Bank in Wien, Österreich, 2008, das Fuglsang Art Museum in Süddänemark, dessen Bau 2008 beendet wurde und die neue britische Botschaft, die 2009 eingeweiht wurde.Das Büro Tony Fretton Architects arbeitet derzeit in ganz Europa: Außer der soeben fertig gestellten neuen britischen Botschaft in Warschau, Polen, sind große Wohnungsprojekte in Holland in Bau und auch das Tietgens Ærgrelse, ein Projekt zur Vervollständigung des historischen Platzes von Kopenhagen, Dänemark.

Fretton ist ein sehr aktiver Schriftsteller und Redner und Professor und Direktor der Abteilung für Architektur und Interior Design an der TU Delft, in Holland und war 1996 Gastprofessor am EPFL von Lousanne und 1997 am Berlage Institute von Amsterdam sowie 2004-2005 an der Graduate School of Design von Harvard, USA.

ZU DEN WICHTIGSTEN PROJEKTEN GEHÖREN:
Fuglsang Kunstmuseum, Lolland, Dänemark
Neue Londoner Residenz für Anish Kapoor, Chelsea
Neue britische Botschaft und Residenz, Warschau, Polen
Andreas Ensemble, Amsterdam, Holland
Tietgens Grund, Kopenhagen, Dänemark
Constantijn Huygensstraat, Amsterdam, Holland
Gershwin IV, Amsterdam, Holland
Shell Terrein Housing, Amsterdam, Holland
Vassall Rd, Brixton, London
Stroud Valley ArtSpace, Gloucestershire
Wohnung für zwei Künstler, Clerkenwell, London
Camden Arts Centre, London
Holton Lee Centre for Disability in the Arts, Poole, Dorset
The Red House, Chelsea, London
Zwei Wohnungen, Lutkenieuwstraat, Groningen, Holland
Quay Arts Centre, Newport, Isle of Wight
Visual Arts Centre, Sway, Hampshire
Lisson Gallery, Bell Street, London
Chapman Taylor 1978–1980
Projektleitung
Geschäfts- und Wohnprojekte in London
Neylan & Ungless 1975–1978
Projektleitung
400 Wohnungen für das Londoner Viertel Southwark
Arup Associates London 1968–1969/1972–1975
Architektonische Mitarbeit

am häufigsten betrachteten Architekten

Richard Meier

19-11-2013

Richard Meier

Zaha Hadid

10-08-2015

Zaha Hadid

Bjarke Ingels - BIG

15-04-2014

Bjarke Ingels - BIG

Herman Hertzberger

24-05-2004

Herman Hertzberger

Sou Fujimoto

27-11-2009

Sou Fujimoto


Verwandte Artikel

22-01-2018

DEGW der Gruppe Lombardini22 für Oracle Italia in Rom

Smart working und cloud sind die Basiskonzepte der Innengestaltung des neuen Sitzes von Oracle...

More...

19-01-2018

Wasser, Licht, Wohlbefinden eine alpine Gegenwartsarchitektur

In der Triennale von Mailand sind die Resultate des von Luca Molinari kuratierten Wettbewerbs...

More...

17-01-2018

Interview mit Thomas Bartoli, verantwortlicher Architekt von Eataly Design

Am 15. November hat FICo, der größte Lebensmittelpark der Welt eröffnet. Wir haben...

More...



Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy