10-01-2018

Snøhetta hat den Muttrah Fish Market im Oman fertiggestellt

Snøhetta,

Firas Al Raisi - Luminosity Productions,

Muttrah, Oman,

Markt, Take-Away, Direkt am meer,

Der Muttrah Fish Market, das neue Projekt von Snøhetta, ist eine perfekte Synthese zwischen Tradition und Innovation für den größten Hafen des Oman.



Snøhetta hat den Muttrah Fish Market im Oman fertiggestellt

Der neue Fischmarkt nach dem Entwurf des norwegischen Architekturbüros Snøhetta an der Küste des Golfs von Oman, ist binnen kurzer Zeit zu einem wichtigen Bezugspunkt für die Strandpromenade geworden. Ein urbanes Alleinstellungszeichen, das sich in den lebhaften Rahmen von Muttrah einfügt und als Verbindung zum Umfeld dient.
Die Stadt liegt an der Küste des Golfs von Oman. Sowohl in der Vergangenheit als auch jetzt ist sie ein wichtiges Handelszentrum, dank seiner alten Fischertradition und dem charakteristischen Hafen, dem größten und bedeutendsten des Landes.

Das Projekt des Muttrah Fish Market, wie die Architekten von Snøhetta erläutert haben, bietet eine perfekte Synthese zwischen Tradition und Innovation im Herzen von Muttrah, eine wichtigen Hub für die florierende Fischindustrie des Oman. Der Neubau steht neben dem ehemaligen Fischmarkt aus dem Jahr 1960. Diese Entscheidung entstammt einer doppelten Absicht: Ein Zeichen der Kontinuität mit der Vergangenheit setzen und gleichzeitig den wachsenden Tourismus des Oman mit einer angemessenen und modernen Struktur auszustatten.
Der neue Fischmarkt belegt eine Fläche von 4.000 Quadratmetern, ein sehr großer Raum, der den örtlichen Fischern und den Touristen aus aller Welt offen steht und der sich harmonisch in das Landschaftsbild des Golfs einfügt. Die Architektur definiert den öffentlichen Raum und wird zum Verbindungselement zwischen der Stadt und der Landschaft, zwischen den Bergen und der Promenade. Die Überdachung des Fischmarkts mit den Licht- und Schattenspielen inspiriert sich an den geschwungenen Formen der arabischen Kalligraphie und ist auch aus weiter Ferne zu sehen. Es handelt sich also um das besondere Kennzeichen des Projekts.

Die Form des Gebäudes gestattet eine extrem einfache Definition desselben als eine doppelte Ringmauer. Wenn man den Bau in seinem landschaftlichen Umfeld sieht, dann erkennt man, wie die Biegung den Verlauf der Bucht aufnimmt und fortsetzt, während sich in die Interaktion mit der nahen Straße die Verbindungstreppen mit den oberen Terrassen einfügen.

In seinem urbanen Umfeld zeigt sich das Projekt als öffentlicher Raum der von der Überdachung definiert wird, die die darunterliegenden Räume organisiert und vor der Sonne schützt und dynamische Schatten erzeugt, die von den metallischen Lamellen des Sonnenschutzes erzeugt werden. Die geschwungenen Kurven bilden das Dach und eine spielerische Bewegung von Licht und Schatten. Dies gewährleistet den Schutz vor Sonneneinstrahlung und fördert die natürliche Belüftung.
Die Struktur des Dachs erleichtert – trotz ihrer Komplexität – das Aussehen des Gebäudes und schafft einen Kontrast mit der augenscheinlichen einfachen Solidität der doppelten Umfangsmauer aus Stahlbeton.

Bei einer näheren Betrachtung enthüllt auch die doppelte Umfangsmauer ihre Komplexität. Zur Strandpromenade hin ist die Mauer nämlich keine glatte Oberfläche sondern ein Raster, das aus sechseckigen Löchern besteht. Eine Lösung, die die natürliche Belüftung begünstigt und die Meeresbrise in das Innere gelangen lässt und an die mashrabiyya erinnert.
Eine architektonische Lösung, die den neuen Muttrah Fish Market unauflöslich mit der Tradition verbindet, die aber wiederum auf zeitgenössische Weise interpretiert wird.
Die Architekten von Snøhetta nehmen in der Tat ein traditionelles Element der arabischen Architektur auf, die mashrabiyya, fassen dieses aber zusammen und benutzen dieses in großem Maßstab, so dass es zum Muster der Wand selbst wird. In dem Gebäude gibt es aber auch eine traditionellere Anwendung der mashrabiyya, die mit den typischen Motiven der arabischen Ikonographie dekliniert und bei den Türen eingesetzt wird, die die Zugänge von der Straße schließen.

Im Erdgeschoss befindet sich die große Markthalle, die wie eine Mikro-Stadt über 100 Fischverkäufer sowie einen neuen Obst- und Gemüsemarkt beherbergt. Das neue Gebäude umfasst auch Kühlzellen sowie Räumlichkeiten für die Verpackung und Lagerung der Produkte. Für Besucher wurde der neue Muttrah Fish Market mit einem Besucherzentrum, einer Cafeteria und einem Restaurant im Obergeschoss ausgestattet, wo man – geschützt von dem großen Dach – die Aussicht auf die Bucht genießen kann.

(Agnese Bifulco)

Entwurf: Snøhetta
Ort: Muttrah (Matrah), Oman
Bildnachweis: Firas Al Raisi (Luminosity Productions)

https://snohetta.com/


GALLERY


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×