10-11-2017

Lombardini22 WARMING UP Sarca! Restyling Centro Sarca

Lombardini22,

Dario Tettamanzi,

Milano,

News

Das Restyling des Centro Sarca von Sesto San Giovanni (MI) wurde vom Büro Lombardini22 vorgenommen. Das Projekt war auch während der erst kürzlich beendeten Ausstellung über die Einzelhandelsarchitektur der Gegenwart in SpazioFMG zu sehen.



Lombardini22 WARMING UP Sarca! Restyling Centro Sarca

Nach dem Abschluss der Ausstellung “Gli Spazi del Retail Contemporaneo” in SpazioFMG, der Ausstellungsgalerie der Marken Iris Ceramica und FMG Fabbrica Marmi e Graniti, behandelt wir weiterhin die großen Einkaufszentren anhand der ausgestellten Projekte, wie das Restyling des Centro Sarca von Sesto San Giovanni (MI) durch das BüroLombardini22.

Nachhaltigkeit, Ernährung und Umwelt, die Themen von Expo 2015, bilden die Grundlage für die Erneuerung des Zentrums. Der Entwurf von Lombardini22 (L22) betraf sowohl die externen Elemente der Struktur mit der Fassade, die nun zum Alleinstellungszeichen mutiert ist, als auch die Innenbereiche mit einer sorgfältigen Neuanordnung der Verkaufsräume. Neue Farben, Formen, Lichter und Materialien die die Elemente, die L22 für die Rundumerneuerung des Zentrums verwendet hat. Eine Erneuerung, die sich auf die Struktur, die Architektur und die Gewerberäume erstreckt hat, um den Kunden eine fröhliche und lebendige Erfahrung zu vermitteln. Die neue Fassade als erstes sichtbares Element des Zentrums, ist eine Hülle über der Struktur und besteht aus bunten vertikalen Lamellen mit unterschiedlicher Dichte oder Abstand, die die Fassade tagsüber rhythmisch modulieren. Die in einigen Lamellen eingebaute Beleuchtung verwandelt diese in Laternen und lässt das neue Bild des Zentrums auch nachts hervortreten. Im Inneren haben die Architekten das System der Galerien und Plätze neu nach einer vertikalen Sichtbarkeit der Etagen und einer Veränderung der Wahrnehmung entlang der horizontalen Wege neu organisiert. Außen war der Eingriff darauf finalisiert, das Centro Sarca in einen Anziehungspunkt für das Publikum zu machen. Deshalb wurde die Grünanlage neu gestaltet mit autochthonen Pflanzen und es wurde sogar ein Fahrradweg realisiert, der sich an die bereits vorhandenen Wege anschließt. Die Entscheidungen der Planer von L22 bezogen auf den Umweltschutz wurden mit der Verleihung der Umweltzertifikation BREEAM belohnt. Ein wichtiger internationaler Standard, der die Nachhaltigkeit der Gebäude und das Wohlbefinden der Anwender im Auge hat.

(Agnese Bifulco)

Architektur und Landschaftsplanung: Lombardini22
Brand Identity und Environmental Graphics: CBA
Wayfinding & signage: CBA, Fud brand making factory
Ort: Sesto San Giovanni, Mailand, Italien
Bildnachweis: Dario Tettamanzi

www.lombardini22.com


GALLERY


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy