05-06-2006

Faculty of Music - McGill University, Saucier + Perrotte und Menkès Shooner Dagenais. Montreal, 2005

Pavillons, Universitat,

Award,

Im Herbst 2005 wurde die Erweiterung der Musikfakultät der McGill University von Montreal dem Publikum geöffnet. The Centre for Interdisciplinary Research in Music Media and Technology (CIRMMT) -so der Name- ist das Resultat der Zusammenarbeit zwischen dem Architekturbüro Saucier + Perrotte und Menkès Shooner Dagenais.



Faculty of Music - McGill University, Saucier + Perrotte und Menkès Shooner Dagenais. Montreal, 2005 Die folgenden sieben Etagen sind mit einem Spiel aus leichten Bandern aus wei?em und grauem Zink umhullt, die an das Bild der geologischen Schichtung erinnern und dieses nahe legen.
Die Ostfront ist mit einer Flache aus glanzendem Aluminium verkleidet, auf dem sich das Strathcona Building und die stadtische Landschaft, die es umgibt, spiegeln. Die Musikabteilung geht einen Dialog einmal mit der tektonischen Geschichte des Ortes an und auch mit der stadtischen Skyline, mit den Formen, den Farben und den Volumen der Gro?stadt.
Die Bibliothek ist das wichtigste Ambiente der oberen Geschosse: Ein wei?er Kubus, der sich wie ein Objektiv auf die Stadt offnet. Wenn er nachts beleuchtet ist, spielt er an die Idee des Leuchtturms an, der die Prasenz des Hochschulgelandes signalisiert. Von jeder Richtung aus sichtbar, nimmt das Volumen der Bibliothek die Prasenz der McGill University vorweg und zeigt diese deutlich.Das neue Gebaude ist uber eine Glasbrucke mit dem Rest der Fakultat verbunden.

GALLERY


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy