13-11-2017

Encore Heureux architectes 507 Fab House von Hutchinson

Encore Heureux architectes,

Cyrus Cornut, Kino, RP RIBIERE,

Châlette-sur-Loing, Francia,

News

Das 507 Fab House wird als Ort des Lebens und der Erneuerung definiert. Es befindet sich in einer ehemaligen Papierfabrik aus dem 19. Jahrhundert, die 1869 von Gustave Eiffel neu gestaltet und heute nach dem Entwurf des Büros Encore Heureux architectes renoviert wurde.



Encore Heureux architectes 507 Fab House von Hutchinson

Ein geschichtsträchtiges Gebäude, eine ehemalige Papierfabrik aus dem 19. Jahrhundert wurde im Jahr 1869 teilweise von Gustave Eiffel neu errichtet. Es gilt als eine der schönsten Fabrikbauten Europas und wurde kürzlich vom Büro Encore Heureux architectes in das Herz der Unternehmensgruppe Hutchinson verwandelt.

Der Auftrag für das BüroEncore Heureux lautete, einen ansprechenden und flexiblen Raum mit High-Tech und digitaler Ausstattung zu schaffen, der aber extern ein nüchternes Aussehen im Einklang mit der industriellen Atmosphäre des Gebäudes bewahren sollte, das sich seit 1853 im Besitz der Unternehmensgruppe befindet. Das Projekt ist zu einem Modell für Hutchinson geworden. Das Unternehmen hat das Hauptkonzept auch auf den amerikanischen Sitz 616 Fab House übertragen: Die Renovierung eines historischen Industriebaus, der mittels Einrichtungen für die Gastlichkeit und High-Tech Ausrüstung neu belebt wird. Auf das umfassende Programm, das ein multidisziplinäres Team von François Guiget (Aubry et Guiguet Programmation) aufgestellt hat, haben die Architekten mit einer Innenarchitektur geantwortet, die aus offenen und modulierbaren Räumen besteht, die das sichtbar gelassene Tragwerk aus grünen Eisenträgern und Pfeilern aufwertet. In der Gesamtheit der gewünschten Funktionen (Auditorium, Sitzungssäle, Bibliothek, Arbeitsräume usw.) gibt es drei Haupträume, die zu einer echten digitalen Vitrine für das Unternehmen werden wo man Kunden und Mitarbeiter für die Präsentationen von Produkten und Systemen empfangen kann. Es sind die Hi-Tech-Räumlichkeiten des Telepräsenz-Saals für Sitzungen, der die geografischen Grenzen überschreitet und einen optischen Kontakt ermöglicht, der der Realität sehr nahe kommt; der “immersive” Saal und der 3D-Raum wo die Präsentation der Produkte oder deren Gestaltung anhand 3D-Technologien erfolgt, für ein echtes Eintauchen und besseres Verständnis.

(Agnese Bifulco)

Entwurf: Encore Heureux architectes (Julien Choppin + Nicola Delon)
Ort: Châlette-sur-Loing, Frankreich
Bildnachweis: © Cyrus Cornut; © Kino; © RP RIBIERE

www.hutchinson.com
encoreheureux.org


GALLERY


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy