09-10-2002

Ellerbe Becket: il Guangdong Olympic Stadium di Guangzou, 2002

Paesaggio, Hotel, Centri Commerciali, sport, SPA, Alberghi, Stadi,

Im Jahr 2002 wurde der Bau des Guangdong Olympic Stadium nach einem Projekt des amerikanischen Architekten Ellerbe Becket fertig gestellt. Das Stadion befindet sich in Guangzou, einer chinesischen Stadt, die sich in Kürze auf die olympischen Sommerspiele 2008 vorbereitet.



Ellerbe Becket: il Guangdong Olympic Stadium di Guangzou, 2002 Trotz der zahlreichen Bezüge zur einheimischen Symbolik verdeutlichte Ellerbe Becket einen grundlegenden Punkt: Sein Projekt ist keine Wiedergabe der Charakteristika der traditionellen chinesischen Architektur, sondern beschränkt sich nur darauf, einige typische Elemente der örtlichen Sitten und Gebräuche aufzugreifen. Nach Meinung Sabatinis, eines der Zeichner des Projekts, "war es wichtiger, etwas über Guangzou selbst auszusagen als über die entsprechende Architektur": Bei der Anfertigung des Projekts wurde also mehr Wert auf die herrliche Natur, als auf die Reproduktion der chinesischen architektonischen Eigenheiten gelegt.
Die an den Formen dieses Bauwerks ersichtliche Dynamik ist eine richtiggehende Herausforderung der herkömmlichen Planungsweise, da neue, außerhalb der "normalen" Schemata liegende Ideen zum Vorschlag kommen und experimentiert werden, wodurch eines der originellsten Beispiele zeitgenössischer Architektur entsteht, das gleichzeitig ein Symbol für das neue und selbstbewusste China darstellt.

Floriana De Rosa

GALLERY


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy