04-10-2011

Doppelboden, Schwimmender Boden oder erhöhter Fußboden

contemporaneo,

contemporaneo,

Pavimenti Sopraelevati,

Die Verlegung einer keramischen Oberfläche kann durch die Verwendung eines schwimmenden, erhöhten Fußbodens oder eines Doppelbodens erleichtert werden – drei Synonyme des gleichen technischen Systems der architektonischen Hülle.



Doppelboden, Schwimmender Boden oder erhöhter Fußboden Die Verlegung einer keramischen Oberfläche kann durch die Verwendung eines schwimmenden, erhöhten Fußbodens oder eines Doppelbodens erleichtert werden – drei Synonyme des gleichen technischen Systems der architektonischen Hülle.
Der Boden ist der architektonische Raum, in dem viele Funktionen versteckt werden, wenn man daran denkt, wie viele Kabel, Leitungen oder technische Systeme dort versenkt werden. Wenn man dieses Thema gestalterisch angeht, dann handelt es sich um einen Eingriff, der Spezialisierung und vorausschauende Planung erfordert, denn die Oberflächengestaltung ist nur das, was man sieht, während sich die gesamte komplexe Seite in jenem Hohlraum versteckt, der mit technischer Materie gefüllt ist und darunter liegt.

Eine Antwort auf so viel Komplexität wird von den Doppelböden von Granitech gegeben, die dank ihrer Struktur, die sie vom Untergrund trennt, in der Lage sind, einen begehbaren Hohlraum zu schaffen, in dem das verlegt werden kann, was zum heutigen und technologischen Wohnen gehörte. Die Strukturen dieses Unternehmens sind besonders vielseitig und beschleunigen das Verlegen und die Instandhaltung.

Ein richtiges architektonisches System ist der schwimmende Boden, nützlich sowohl zur Verwaltung der Unterbringung der Technik als auch wegen der schnellen und effizienten Instandhaltungsarbeiten, bei denen Bruch und Vergeudung von Material vermieden wird. Außerdem kann der sichtbare Teil, die Keramikverkleidung, problemlos ausgewechselt oder verändert werden und erleichtert somit die Änderungen der „Räumlichkeiten“, die viele öffentliche Räume heute verlangen, um immer aktuell auszusehen.

Der erhöhte Fußboden integriert sich in die Architektur und wird zu einem einzigen Körper, um aus ihr ein Werk zu machen, das grundlegend für die Raumverwaltung und effizient in der Technik ist, wobei der Wert der Verkleidung immer im Vordergrund steht.
Eine Lösung dieses Typs fügt sich außerdem in das Ideal der Gegenwart ein, das von der Architektur auch Energieersparnis verlangt. Der Hohlraum, der zwischen dem Boden und der Verkleidung entsteht, dient als Wärmedämmung. Die Effizienz wird von der Tragstruktur verliehen, die aus Säulen, Querträgern und Dichtungen besteht – ein System, das ein Raster schafft, das bei einer angemessenen Planung jeder Last standhält.

Eine Lösung mit schwimmendem Boden kann Innen wieAußen verwendet werden und antwortet dabei auf die unterschiedlichsten Gestaltungsbedürfnisse. Diese Art der Verkleidung überwindet sowohl die Probleme durch Infiltrationen, indem der darunter liegende Teil abgedichtet wird, als auch die der Wärmeschwankungen, was der Struktur zu verdanken ist, die allen klimatischen Bedingungen standhält.

Noch mehr Gestaltungsfreiheit der Doppelböden liegt in ihrer modularen Freiheit, da das Format 60X60 überwunden wurde, um zu neuen Dimensionen der Keramikpaneele zu gelangen, wie 120X60 oder 60X40. Das, was jahrelang als eine Überstruktur der architektonischen Reinheit angesehen wurde, ist jetzt zur Ergänzung derselben geworden und beweist, das Bauen ein Weg ist, der von der Idee des Raumes zu dessen kompletter technischer Wirksamkeit führt, ohne dabei den ästhetischen Aspekt zu vernachlässigen.

Contakt: www.granitech.it

GALLERY


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy