06-10-2017

Eine metallbedeckte Stadt. Kunstzentrum in Kahosiung Taiwan

Architectural Solutions

Das Büro Mecanoo hat ein Zentrum für Kunst, Musik und Theater in Kahosiung, Taiwan, realisiert. Ein umfangreiches Projekt mit einer einfachen und wirkungsvollen Technologie und einem großartigen Resultat.




	Eine metallbedeckte Stadt. Kunstzentrum in Kahosiung Taiwan

Weltweit gibt es nur wenige Zentren für Schauspielkunst und Opern, die so groß sind wie das Kunstzentrum Wei-Wu-Yung in Kahosiung, Taiwan, so dass man es als überdachte Stadt bezeichnen könnte. Das gesamte von Mecanoo entworfene Projekt liegt in einem 65 Hektar großen Park und hat eine Fläche von 141.000 Quadratmetern mit 6.000 Sitzplätzen. In dem Zentrum befinden sich 4 Theater, darunter ein Konzertsaal, ein Opernsaal, ein Schauspieltheater und eines für verschiedene Veranstaltungen. Das fünfte Theater ist im Freien und dafür haben die Planer von Mecanoo eine Art Mäander im Gebäude geschaffen, der bis zum Boden reicht. So ist der Halbkreis der Tribüne um die Bühne entstanden. Als Überdachungsmaterial wurde Wellblech benutzt, das aufgrund seiner weichen und fließenden Form als Fortsatz des Erdreichs erscheint. Dies alles auf einem 225 mal 160 Meter großen Rechteck. Das Material für die Verkleidung der verzweigten Metallstrukturen, die das architektonische Wunderwerk ermöglichen, ist glattes Metallblech, wodurch das Projekt so geschmeidig wie eine Skatebahn aussieht. Das Gebäude erstreckt sich 6 Meter tief in den Boden, in einigen Fällen auch bis zu 10 Meter. Über der Erde erhebt es sich 38 Meter, ohne gestalterische Kanten oder strukturellen Drang nach oben. Die Gitterbalken sind überall im Projekt zu finden, sind aber geschickt versteckte um dann hier und da zu erscheinen und die tragende Kraft der ganzen Konstruktion zu zeigen. Die Zahlen der Theaterflächen sind wirklich einzigartig, denn hier sind 2.000 Plätze für Konzerte und 2.260 für die Oper, während das Theater ein Fassungsvermögen von 1.254 Zuschauern hat und 470 in den Vorführungsraum passen. Dazu kommen noch die 800 Quadratmeter der öffentlichen Bibliothek sowie verschiedene Räume für Musikunterricht, Tanz und Probesäle sowie zwei Sitzungsräume mit 100 und 200 Plätzen. Dies sind beachtliche Zahlen für eine Hafenstadt mit rund 3 Mio. Einwohnern.

Fabrizio Orsini 

Programme: Theatre complex of 141,000 m2 in the Wei-Wu-Ying Metropolitan Park with a total capacity of 6,000 seats: Concert Hall 2,000 seats, Opera House 2,260 seats, Playhouse 1,254 seats, Recital Hall 470 seats, public library of 800 m2, 1,000 m2 of rehearsal/education halls for music and dance, 2 conference halls with 100 and 200 seats and stage building workshops
Design: 2007-2009
Execution: 2010-2013
Client: Preparatory Office of The Wei-Wu-Ying Center for the Arts of the Council for Cultural Affairs, Taiwan
Architect: Mecanoo architecten, Delft, The Netherlands
Local architect: Archasia Design Group, Taipei / TW
Structural engineer: Supertech, Taipei / TW

GALLERY

Christian Richters

Christian Richters

Christian Richters

Christian Richters

Christian Richters

Christian Richters

Mecanoo

Mecanoo

Mecanoo

Mecanoo

Mecanoo

Mecanoo

Mecanoo

Mecanoo

Mecanoo

Mecanoo

Kouzi Isita

Kouzi Isita

Kouzi Isita

Kouzi Isita

Christian Richters

Christian Richters

Christian Richters

Christian Richters

Kouzi Isita

Kouzi Isita

Christian Richters

Christian Richters

Christian Richters

Christian Richters

Christian Richters

Christian Richters


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy