Der Aqua Tower von Studio Gang in Chicago weist unerwartete architektonische und technologische Überraschungen auf. Die Form des Baukörpers zusammen mit stilistischen Entscheidungen schafft einen wirklich einmaligen und sehr besonderen Wolkenkratzer.



Aqua Tower von Studio Gang in Chicago 
Der Aqua Tower in Chicago aus dem Jahr 2010 ist ein Mehrzweckgebäude, das in seinem Inneren Luxusapartments, Penthäuser, ein Hotel und andere Räume für das tägliche Leben enthält, so dass seine 82 Stockwerke bei einer Höhe von 262 Metern ein Bezugspunkt in der städtischen Landschaft werden.
Der Name des Gebäudes entstammt von zwei Gestaltungsideen: Die erste war die Schaffung eines Dialogs mit dem vorhanden Wasser in der Stadt (Park am östlichen Seeufer, Michigansee, Jay Pritzker Pavillon, BP Brücke, Cloud Gate), die zweite die Verleihung eines architektonischen Wet-Looks auf den vier Fronten. Diese beiden Gestaltungsmerkmale verbinden sich und erzeugen auf diese Weise eine unterschiedliche Ausrichtung der Fassaden im Laufe des Jahres, was eine Reihe von Mikroklimas schafft, die sehr viel einfacher zu kontrollieren sind. So erhält man eine bessere Gebäudeleistung bezogen auf ein geometrisch gleichmäßigeres Prisma.
Auch die Untersuchung der Windbelastung hat wichtige Überraschungen gezeigt. Dank der auskragenden Terrassen und der gewellten Vorstände wurde der Effekt eines Windbrechers erhalten, was sehr nützlich ist, um die allgemeinen Schwankungen des Turms zu reduzieren. Dadurch entsteht nämlich ein gestörter und konfuser Luftstrom, der den unangenehmen “Segeleffekt” vermeidet, den man vom Tragwerk her nur sehr schwer steuern kann.
Die Zahlen sind eine Nummer für sich. 1,9 Mio. Quadratfuß, circa 184.000m2, davon 6 Parketagen mit insgesamt 60.000m2 (das bedeutet 1.557 Stellplätze). Das Hotel belegt 25.000m2 (225 Zimmer), die 264 Wohnungen 84.000m2. Im Turm befinden sich auch Büros, Sporteinrichtungen, eine Apotheke und ein Café. Das Grundstück, auf dem sich der Wolkenkratzer erhebt, hat eine Fläche von 16.700m2. Die Bodenplatte, auf der sich das Bauwerk erhebt, erstreckt sich auf sechs unterschiedlich verteilte Etagen, so dass alle Serviceräumlichkeiten von Außen durchlässig sind, ohne deshalb in das Herz des Gebäudes eindringen zu müssen. 

Fabrizio Orsini

Architects: Studio Gang Architects Jeanne Gang (principal), Mark Schendel (principal), Margaret Cavenagh, Lynda Dossey, Mauricio Sanchez, Kara Boyd, Yu-Ting Chen, William Emmick, David Gwinn, Claire Halpin, Jay Hoffman, Thorsten Johann, Heather Kilmer, Phillip Leers, Miriam Neet, Federico Diaz de Leon Orraca, Angela Peckham, Sophia Sebti, Schuyler Smith, Yuki Toyama, Kimberly Tseng, Hannes Wingate, Weston Walker
Architect of Record: Loewenberg Architects LLC
Contractor: James McHugh Construction Company  
Structural Engineer: Magnusson Klemencic Associates
Civil Engineer: IE Consultants, Inc.
Mechanical Engineer: Advanced Mechanical Systems, Inc.
Energy Consultant: Khatib and Associates
Electrical Engineer: Gurtz Electric Company
Lighting Consultant: Hugh Lighting Design
Plumbing Engineer: Abbott Industries, Inc.
Fire Protection Engineer: McDaniel Fire Systems
Landscape Architect: Wolff Landscape Architecture, Inc.
Foundation Contractor: Case Foundation
Owner/Developer: Magellan Development Group
Architect of Record: Loewenberg Architects
Hotel Operator: Magellan is in talks with several interested hotels.
Size: 1.9 million square feet
Cost: $350 million
Completion: Spring 2010
Floor / Program: Luxury Condominiums & Penthouses - floors 53-80
Luxury Rental Residences - floors 19-52
Hotel – floors 4-18 Retail & Office on the remaining floors

GALLERY


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy

×