13-09-2017

AZC+MSA Französisches Institut für Territorialforschung - INET

AZC - Grégoire Zündel, Irina Cristea, MSA Michel Spitz Architectes,

Sergio Grazia,

Strasburgo,

News

Metallo, Vetro, Cemento, Legno,

Eine Holztreppe wie eine Skulptur, die sich wie ein Band zwischen den Etagen des INET entwickelt, des neuen Schulungszentrums für Beamten nach dem Entwurf der Büros AZC und MSA.



AZC+MSA Französisches Institut für Territorialforschung - INET

Das INET (Institut National des Etudes Territoriales) ist ein Zentrum für fortwährende Schulung der französischen Beamten. Die Büros AZC der Architekten Grégoire Zündel und Irina Cristea sowie MSA des Architekten Michel Spitz, haben den Sitz in Straßburg gestaltet.

Unter Berücksichtigung der urbanen und funktionalen Auflagen, fügt sich die Anlage des INET in dem dreieckigen Grundstück mit zwei Baukörpern ein. Der erste ist niedriger und zeichnet die Grundstücksform nach und entwickelt sich dabei vorwiegend in der Horizontalen. Dieser Baukörper ist der “Schule” gewidmet und enthält die Klassenzimmer, die um einen Innenhof organisiert sind, der sich zentral zum Gebäude befindet. Der Hof wird der informelle Treffpunkt und trägt zu einem klaren und unmittelbarem Verständnis der Raumorganisation bei. Der zweite Baukörper entwickelt sich hingegen in der Vertikalen. Hier sind die Büros untergebracht. Die Schnittstelle zwischen den beiden Volumen wird von Außen mit einem Schnitt des hohen Baukörpers der Büros markiert, in dem das schräge Dach der großen Treppe untergebracht ist. Aufgrund der Höhe und der Position am Grundstücksrand wird der vertikale Teil zum Alleinstellungszeichen der Anlage im urbanen Umfeld.
In der klaren, flexiblen und geordneten Organisation der Räume fügt sich ein verstörendes Element ein: Die Holztreppe. Ihre bildhauerische Form ist eine plötzliche und bunte Emotion, die sich wie ein großes Band um die verschiedenen Stockwerke entwickelt und auch vom zentralen Hof aus zu sehen ist. Sie geht über das Dach des ersten Baukörpers hinaus und markiert den Berührungsprunkt zwischen den beiden und setzt sich dann ideell in dem hohen Bau fort.

(Agnese Bifulco)

Architekten: AZC+MSA
Team AZC: Grégoire Zündel, Irina Cristea www.zundelcristea.com (Bau) Stefano Lunardi
MSA: Michel Spitz, www.msa-architectes.fr (Bau) Nathalie Haas
Ort: Straßburg, Frankreich
Bildnachweis: © Sergio Grazia


GALLERY


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy