13-07-2017

Asmara eine modernistische Stadt in Afrika UNESCO Weltkulturerbe

Sailko, Edward Edison,

Asmara, Eritrea,

News

Die 'UNESCO hat den Wert des modernistischen Kulturerbes der Hauptstadt von Eritrea anerkannt und die afrikanische Stadt Asmara zum Weltkulturerbe ernannt.



Asmara eine modernistische Stadt in Afrika UNESCO Weltkulturerbe

Am 8. Juli hat die in Krakau in Polen tagende 41. Session des Komitees für Weltkulturerbe der UNESCO beschlossen, Asmara offiziell als Weltkulturerbe zu deklarieren. Die Kommission der UNESCO hat den Wert der architektonischen und historischen Orte der Stadt sowie die Stadtlandschaft in ihrer Gesamtheit anerkannt und die Hauptstadt von Eritrea ist somit offiziell Weltkulturerbe.

Ein historischer Tag für die Stadt, die im 12. Jahrhundert aus der Vereinigung von vier Dörfern entstanden ist und sich dann ab 1890 unter der italienischen Kolonialherrschaft entwickelte. Die italienische Regierung hatte aus Asmara ihren militärischen Posten gemacht und die geografische Position der Stadt genutzt, die auf einer Hochebene von mehr als 2000 Metern über dem Meeresspiegel liegt.
Unter der italienischen Herrschaft erlebte Asmara eine starke bauliche Entwicklung, insbesondere in den 1930er Jahren mit dem Bau zahlreicher Gebäude: Verwaltungsbauten, Geschäfte, Wohnhäuser, Kultusgebäude (Kirchen, Synagogen und Moscheen), Kinos und Hotels – alles Bauwerke im rationalistischen Stil Italiens, die der Stadt den Spitznamen “Klein-Rom” einbrachten.

Das Asmara Heritage Project, das Förderkomitee für die Aufnahme Asmaras als Weltkulturerbe, hat mit dem Polytechnikum Mailand, Abteilung für Architektur und Stadtforschung für die Aufwertung der rund 4300 historischen Gebäude der Stadt auf einer Fläche von 480 Hektar mit einem interdisziplinären Programm zusammengearbeitet. Das Programm sieht verschiedene Eingriffsbereiche vor, von der Planung von Normen und Vorschriften hin zu der Konservierung, dem Schutz und der Aufwertung des Bauerbes, von der Ausbildung qualifizierter Arbeitskräfte (Handwerker und Spezialisten) für die Restaurierung hin zur Sensibilisierung der Öffentlichkeit und der Schaffung eines professionellen Netzwerks aus Experten sowie lokalen und internationalen Organisationen.

(Agnese Bifulco)

Bildnachweis:
1-2 © Sailko
3-9: © Asmara Heritage Project, (Fotograf) Dr. Edward Edison

http://whc.unesco.org


GALLERY

Asmara eine modernistische Stadt in Afrika UNESCO Weltkulturerbe

Asmara eine modernistische Stadt in Afrika UNESCO Weltkulturerbe

Asmara eine modernistische Stadt in Afrika UNESCO Weltkulturerbe

Asmara eine modernistische Stadt in Afrika UNESCO Weltkulturerbe

Asmara eine modernistische Stadt in Afrika UNESCO Weltkulturerbe

Asmara eine modernistische Stadt in Afrika UNESCO Weltkulturerbe

Asmara eine modernistische Stadt in Afrika UNESCO Weltkulturerbe

Asmara eine modernistische Stadt in Afrika UNESCO Weltkulturerbe

Asmara eine modernistische Stadt in Afrika UNESCO Weltkulturerbe


Il nostro sito web utilizza i cookie per assicurarti la migliore esperienza di navigazione.
Se desideri maggiori informazioni sui cookie e su come controllarne l’abilitazione con le impostazioni del browser accedi alla nostra
Cookie Policy